full screen background image

BNN: Stummfilmaufführung „Der Rosenkavalier“, 31.03.2015, Festspielhaus Baden-Baden

Ein herrlich amüsantes Vergnügen

Salonorchester der Berliner Philharmoniker mit Musik zum Film "Der Rosenkavalier"

Badische Neueste Nachrichten, 02.04.2015, Autor: Markus Mertens

Kritik zur Stummfilmaufführung „Der Rosenkavalier“ mit der Begleitmusik von Richard Strauss (Fassung für 13 Spieler) mit Mitgliedern der Berliner Philharmoniker bei den Osterfestspielen in Baden Baden am 31. März 2015

"... was der geistreiche Dirigent Raphael Haeger mit dem Salonorchester der Berliner Philharmoniker eigens für die Osterfestspiele möglich gemacht hat, setzt Maßstäbe: (...) ... an diesem Abend herrscht astreine Synchronität. Wüsste man nicht genau, dass die Philharmoniker diese komplexe Vertonung in ihrer langen Geschichte nicht ein einzige Mal aufgeführt haben, (...) - man könnte meinen, sie spielten das täglich. (...) So frech wie die Geigen zirpen, (...) so preußisch-ernst grollen Trompete und Schlagzeug. (...) Großartig, wie Raphael Haeger stets den rechten Weg zwischen kammermusikalischer Privatheit zu Liebesgeständnissen und sinfonisch-opulenter Breite ins Kriegsgetümmel findet. Vom ausgelassenen Ton eines Gartenfests mit Maske bis hin zu der melancholischen Stimmung, als die Bande zwischen Octavian und der Marschallin zerreißen, geht der musikalische Faden nie verloren. (...) [Der] Film [gerät] nicht zum Beiwerk, sondern [wird] zusammen mit der Musik zu einem kongenialen Ganzen (...), als hätte der Film nie auf seinen Ton verzichten müssen. (...) Ohne Umschweife darf man sagen: Das ist großes Kino."

Den ganzen Artikel können Sie hier lesen

Zurück